Trierer Laurenz Kraft verteidigt Titel

Im Rahmen des Chiemsee-Inselmarathons der Windsurfer wurden auch heuer am Chiemsee die offene Bayerische Jugendmeisterschaft in der Klasse BIC Techno und die internationalen Bavarian Masters, der Raceboardsurfer ab 40 Jahren, ausgetragen.

 

weiterlesen


Stephan Hecker pulverisiert Insel-Rekord und Gewinnt Chiemsee Insel-Marathon

Simon Huber wird Bayerischer Jugendmeister

 

Der 37. Chiemsee-Inselmarathon wird in die Geschichte des Surfsports am Chiemsee eingehen. Wohl aufgrund der Wetterprognose fanden sich lediglich 42 Starter aus sechs Nationen am Chiemsee ein, um von Prien aus wieder alle drei Chiemseeinseln zu umrunden. Bei 9 Grad Lufttemperatur und sehr böigem Westwind mit über vier Beaufort musste zunächst eine kurze Kreuz nach Westen gesurft werden. Der weitere Verlauf ging im Uhrzeigersinn Richtung Prien Hafen, Breitbrunn und Gstadt bis zu einer zweiten Wendetonne hinter der Fraueninsel, von wo die Surfer dann zurück Richtung Prien-Harras fahren mussten.

 

 

Ergebnisse Bericht und Fotos


Deutsche Jugendmeisterschaft: Doppelsieg für Eddie Burger und Amelie Huber

Foto: Frank Peterschröder
Foto: Frank Peterschröder

Die Deutsche Jugend- und Jüngstenmeisterschaft der Windsurfer wurde heuer vom 6.-8. September am Dümmer See in Niedersachsen ausgetragen. Gesurft wurde in zwei Klassen, nämlich „BIC Techno Plus“ (U 20/U 17) und „BIC Techno“ (U 15/U 13). Die Bedingungen waren am ersten Tag einer Deutschen Meisterschaft angemessen: schönes Herbstwetter, dazu gut vier Windstärken. Für die Gruppe U 20/U 17 waren 15 Teilnehmer gemeldet, für die Gruppe U 15/U13 gleich 28, so dass beide Klassen und alle vier Altersgruppen als offizielle Deutsche Meisterschaft gewertet werden konnten.

weiterlesen...


Bundesliga-Finale: Titelverteidigung knapp verpasst

Foto: Frank Peterschröder
Foto: Frank Peterschröder

Sieben Mal in den letzten 10 Jahren hatten die Raceboardsurfer des RSC Chiemsee 1 den Titel des Deutschen Meisters der Mannschaftsbundesliga nach Prien geholt.Deshalb waren sie auch diesmal Mitfavoriten für das Bundesligafinale, das vom 6.-8. September am Dümmer See in Niedersachsen stattfand. 23 Teams mit insgesamt 67 Startern aus den Bundesligen Süd, West und Nord/Ost hatten sich qualifiziert. Toni Stadler, Stephan Hecker und der mehrmalige Grandmasterweltmeister Frank Spöttel wussten, dass vor allem die Mannschaften des DWSC Großenbrode 1 und 2 und des SC Mainz viel trainiert hatten, um den Prienern nach zwei Jahren wieder einmal den Titel abzujagen.

weiterlesen...


Felix Huber und Burgi Stadler sind die neuen Clubmeister

Die neuen Vereinsmeister des Priener Surfclubs heißen Felix Huber und Burgi Stadler. 17 Starter beteiligten sich an den Wettfahrten bei herrlichem Sommerwetter. Bestens waren die Rahmenbedingungen, auch wenn der Wind die Surfer nur mäßig vorantrieb.

 

weiterlesen...


Bayern-Pokal: Klarer Bundesligasieg für Stephan Hecker

Zur zweiten Saisonregatta der Surfbundesliga Süd am Starnberger See hatten insgesamt 41 Starter aus Bayern, Baden Württemberg und aus Kaltern/Italien gemeldet, davon 12 Jugendliche. Am ersten Tag ließ der Wind bei nur 2 Beaufort lediglich drei Schwachwindwettfahrten zu. Diese Bedingungen kamen Stephan Hecker vom RSC Chiemsee zu Gute. Der 20-jährige Bad Endorfer gewann alle drei Wettfahrten und führte nach dem ersten Tag klar vor Fabian Altinger vom SC Mainz und Felix Huber vom RSC Chiemsee. weiterlesen...

Toni Stadler verpasst Top-Ten-Platzierung

Der Nove Mlyny Stausee in Südmähren/Tschechien war vom 14 – 18. Mai Austragungsort der Europameisterschaften in der Surfklasse Raceboard. Am Start waren 79 Herren und 13 Damen aus 16 Ländern, darunter nicht weniger als 19 Surfer aus Deutschland.

An den ersten beiden Wettfahrtagen waren die Verhältnisse überaus anspruchsvoll und schwierig: Grundwindstärke von über 4 Beaufort, mit Böen von 6 bis 7 Beaufort, dazu sehr kalt. Bei der Segelgröße der Männer mit 9,5 m² waren bei diesen Bedingungen die schwereren Surfer bevorzugt. Als überragender Surfer erwies sich von Beginn an der Portugiese Joao Rodrigues.

weiterlesen


Chiemsee-Cup 2019: Surfer trotzen winterlichen Bedingungen

 Bereits zum 26. Mal richtete der Regatta Surfclub Chiemsee am Wochenende seinen traditionellen Chiemsee-Cup der Raceboardsurfer am heimischen Gewässer aus, gleichzeitig 1. Saisonregatta der Mannschafts-Bundesliga Süd.

Mit 34 Startern in allen Altersklassen war der Chiemsee-Cup sehr gut besucht. Dabei waren die Bedingungen alles andere als einfach. Temperaturen von unter 10 Grad und Wind aus wechselnden Richtungen mit durchziehenden Böen verlangten den Surfern alles ab.

weiterlesen und Ergebnisse


Surfclub Weihnachtsfeier

Liebe Mitglieder,

Es ist wieder soweit! Wie in jedem Jahr möchten wir die Saison mit einer besinnlich- lustigen Weihnachtsfeier abrunden. Als absolutes Highlight gibt’s auch dieses Jahr wieder ein Theaterstück. Die Theatercrew ist schon fleißig beim Dichten.

Eine Tombola wird den gemütlichen Abend abschließen. Wie immer würden wir uns freuen, wenn der jeder mit einem kleinen Beitrag die Tombola anreichern würde.

Wann und wo:
Samstag, 22. Dezember um 19 Uhr in der Villa am See in Prien

Also reserviert euch gleich mal den Termin!

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste!


Flaute beim Chiemsee Insel-Marathon

 

Die Bayerische Jugendmeisterschaft und die Bavarian Masters konnten jedoch erfolgreich durchgeführt werden.

Dabei gewinnt Laurenz Kraft die Bayerische Jugendmeisterschaft und Radim Kamensky die Bavarian Masters.

Eddi Burger wird bei 1. U13 bei der Bayerischen Jugendmeisterschaft. 

Zur den Ergebnissen


Eddie Burger wird Deutscher Vizemeister U 13

Die Deutsche Jugend- und Jüngstenmeisterschaft der Windsurfer wurde heuer am Wannsee in Berlin ausgetragen. Gesurft wurde in zwei Altersklassen, nämlich „BIC Techno Plus“ (U 19/U 17) und „BIC Techno“ (U 15/U 13). Die Bedingungen waren einer Deutschen Meisterschaft angemessen: über drei Tage herrliches Herbstwetter, dazu am ersten Wettfahrtag gut vier Windstärken, an den beiden folgenden immerhin noch 2 – 3 Beaufort. Für die Gruppe U 15/U 13 waren 20 Teilnehmer am Start, für die Gruppe U 19/U 17 lediglich sieben, so dass die Regatta für diese Klasse nur als Deutsche Bestenermittlung gewertet wurde.

 

weiterlesen


Regatta Surfclub Chiemsee erneut Deutscher Meister

Es waren keine leichten Bedingungen beim diesjährigen Bundesliga Finale der Windsurfer an der Nordsee in Wilhelmshaven. Bei Bedingungen bis zu acht Windstärken wurde den 59 Raceboard-Surfern viel abverlangt. Auch vom Regatta Surfclub Chiemsee waren 3 Teams am Start. Unter anderem die Vorjahressieger des Teams von Stephan Hecker, Frank Spöttel und Toni Stadler, die auch dieses Jahr mit Titelambitionen anreisten.

weiterlesen

 

 


Felix Huber und Therese Liese surfen wieder zum Clubmeistertitel

Ein ansprechendes Teilnehmerfeld von insgesamt 26 Startern, dazu herrliches Sommerwetter – beste Voraussetzungen für die Clubmeisterschaft des Priener Windsurfing Clubs am vergangenen Wochenende, auch wenn der Wind die Surfer nur mäßig vorantrieb.

Regattaleiter Sebastian Stadler startete die erste Wettfahrt  in verschiedenen Leistungsgruppen: die Regattaeinsteiger zuerst, dann nach 30 Sekunden die Nachwuchssurfer, dann die nächste Gruppe, usw. – so wurde allen Teilnehmern eine Chance für eine gute Platzierung geboten. Als Handikap mussten alle Starter bei der Wendeboje einmal vom Brett springen. Felix Huber, obwohl in der letzten Gruppe gestartet, rollte das Feld von hinten auf, überholte alle Konkurrenten und gewann die Wettfahrt vor Josef Stiedl und Christian Junghans.

weiterlesen...


Raceboard Clubregatten 2018

Die im vergangenen Jahr erstmals durchgeführten Raceboard-Clubregatten sind von euch gut angenommen worden, deshalb wollen wir auch in dieser Saison Raceboardregatten veranstalten, mit Siegerehrungen und gemütlichem Zusammensitzen nach jeder Regatta und einer Saisongesamtwertung und gesonderter Kinderwertung.

 

mehr...


Stephan Hecker gewinnt Chiemsee Cup

Es war ein prächtiges Bild am vergangenen Wochenende am Chiemsee: sonniges Frühlingswetter, gut 4 Windstärken aus Nordost und 42 Surfer – so viele wie seit über 15 Jahren nicht mehr – waren am Start beim Chiemsee-Cup der Windsurfer, gleichzeitig 1. Saisonregatta der Raceboard-Bundesliga Süd. Wettfahrtleiterin Jutta Schroeter konnte bei ständigen leichten Winddrehern und ziemlichem Wellengang an den zwei Tagen insgesamt 7 anspruchsvolle Wettfahrten durchführen.

 

weiterlesen, Ergebnisse + Fotos


Stephan Hecker deklassiert Weltspitze beim Chiemsee Insel-Marathon

Stephan Hecker gewinnt den Chiemsee Insel-Marathon vor Jakob Eckert und Patrik Pollack.

 

Bericht, Bilder und Ergebnisse


Der Pokal kommt nach Hause - Team RSCC1 gewinnt Finale der Deutschen Bundesliga

2017 konnte das Team RSCC 1 mit Stephan Hecker, Christoph Liese, Frank Spöttel und Toni Stadler das Finale der Deutschen Surf-Bundesliga wieder für sich entscheiden.

 

Damit kehrt der wunderschöne vom Regatta Surfclub Chiemsee gestiftete Wanderpokal nach Hause zurück.

 

Zur Subpage...

 

 


Toni Stadler surft in die europäische Spitze - Frank Spöttel holt Titel in der Altersklasse Ü 55

Der ungarische Balaton war vom 5. – 9. September Austragungsort der Europameisterschaften in der Surfklasse Raceboard. Bei den Herren waren 71 Surfer aus 14 Ländern am Start, darunter auch Toni Stadler, Frank Spöttel und Dirk Schenk vom RSC Chiemsee.

Bei durchwegs gutem Wind von 3 – 5 Beaufort konnten in den ersten drei Tagen 11 anspruchsvolle Wettfahrten durchgeführt werden. Die beiden bayerischen Surfer merkten schon von Beginn an, wie stark das internationale Feld war, es waren auch mehrere ehemalige Teilnehmer bei olympischen Spielen am Start.

 

weiterlesen, Ergebnisse und Bilder